Archiv für Januar 2013

schokolade

Schokolade kann tödlich sein

! Schokolade kann tödlich sein !

 – Gifte für Hunde –

An dieser Stelle noch ein paar Hinweise zu Lebensmitteln, Pflanzen und anderen Stoffen, die für Ihren Hund gefährlich sind und zum Teil schwerste/tödliche Vergiftungen hervorrufen können.

Wir geben Ihnen auch diese Zusammenstellung an die Hand, damit Sie Ihren kleinen Liebling schützen können. Sie wissen ja:

Vorbeugen ist besser als…

Weiterlesen

nele-beruhigt-blinzeln

Beschwichtigung durch Wegsehen und Blinzeln

Calming Signals oder Beschwichtigungssignale

Calming Signals – Beruhigungssignale

unterbrechen Aggression, Stress, Angst und unerfreuliche Dinge aller Art, oder lassen diese erst gar nicht aufkommen.

Sie bauen Vertrauen auf, vermitteln ein Gefühl der Sicherheit und vor allem: sie helfen verstanden zu werden.

Hier einige Beispiele:

Weiterlesen

Hallo liebe Traumhunde-Freunde,
darf ich mich vorstellen: LENA – angenehm.

Wie Ihr vielleicht schon gesehen habt, gehöre ich zu den Traumhunde – Freunden.

Und ich muss Euch unbedingt etwas gaaanz Tolles erzählen:

Meine Hunde-Eltern besitzen nämlich ein wunderschönes Ferienhaus an der Ostsee. Es heißt „Ferienhaus-Meeresbrise“ und die Insel, wo es steht heißt „Rügen“.

Da könnt Ihr mit Euren Menschen wundervolle Urlaube verbringen, stundenlang am Strand herumtollen und baden gehen.

 

Lena-am-Strand
Weiterlesen

Lena-nach-dem-Baden Die liebe Lena 😮 ..

und ihre Mama Kerstin lernten wir in der Hundeschule kennen.

Lena ist ein wundervolles, glänzend schwarzes Labbi-Mix-Mädchen. Besonders unsere Jungs Timmy und Schoko mögen sie.

Lena war auch schon auf unserem Hof zu Besuch und begleitete uns auf einem unserer Spaziergänge zur Traumzauberwiese.

 

Weiterlesen

Beratung zum Welpenkauf und die ersten Schritte mit dem neuen Familienmitglied.

DSC02288

Ich bin klein – mein Herz ist rein…
Bin ich erst groß – gehts richtig los!

Ein idealer Familienhund ist in erster Linie ein gesunder, gut auf den Menschen gepägter und wohl erzogener Hund, den man überallhin mitnehmen kann und der keinen Frust schieben muss, weil er nicht seinen Bedürfnissen entsprechend leben darf.

Hund und Familie müssen zueinander passen. Bevor man sich für einen Hund entscheidet, sollte man sich alles also ganz genau überlegen.

 

 

 

Weiterlesen

In unseren Welpen- und Junghundekursen

DSC00057

Freunde fürs Leben

ist es unser Ziel, zwischen Ihnen und Ihrem Hund eine positive Beziehung, aufzubauen.

Stellen Sie sich den Alltag und das Zusammenleben mit Ihrem Hund wir eine Waage vor. Gegenseitiger Respekt und Interesse an Ihnen sollte diese Waage idealerweise im Gleichgewicht halten.

Eine gute Beziehung/Bindung macht eine positive Erziehung und somit ein harmonisches weiteres Zusammenleben möglich.

 

Weiterlesen

Hallo liebe Traumhunde-Freunde,
auch ich möchte mich vorstellen: Filou
(genauso seh ich nämlich aus – wie ein kleiner Filou)

Genau wie Lena möchte ich Euch ganz herzlich einladen, einen wundervollen Urlaub zu geniesen.

Ich wohne mit meinen Eltern im Vier-Länder-Eck, mittendrin zwischen Bayern, Böhmen, Thüringen und Sachsen, am Ortsrand von As. Bei uns gibt es nämlich Ferienzimmer, in denen Fellnasen, wie wir gern gesehen sind.

Also eigentlich sogar anders herum: Papa hat gesagt, hier gibt esUrlaub für den Hund (mit Familie)“ 🙂 .

Gell -so gefällt uns das.

Filou
Weiterlesen
Preise

Für die Leistungen unserer Hundeschule berechnen wir folgende Preise:

Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und Antworten sind im Hund enthalten“ 

(Franz Kafka)

Die Erstberatungsstunde wird mit 35.- Euro berechnet. Diese Stunde ist für beide Seiten unverbindlich.
mit-nanouk

Die Schule für Traumhunde
Foto: Petra Schmidt

Soll sich der Hund in seinem Verhalten ändern, muss sich zunächst der Mensch verändern.

(Erik Zimen)

mit-Aika

Aller Anfang ist schwer
Foto: Steffen Strobel

Weitere Individualstunden kosten 35.-Euro, in Verbindung mit einem Kurs 30,-Euro

Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich, wenn ich sterbe, dahin gehen, wo sie hingegangen sind. 

(Will Rogers, Am. Humorist und Schauspieler)

 

Für Gruppenstunden werden, ja nach Anzahl der teilnehmenden Hunde, zwischen 10,- und 15,-€ berechnet.

Gruppe

Gemeinsam machts am meisten Spaß
Foto: Steffen Strobel

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und zu essen gibst, bis er satt ist, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der grundlegende Unterschied zwischen Hund und Mensch.         (Mark Twain)
gruener-baum6

Mit 17 Hunden in einer Gaststätte – das ist schon eine reife Leistung

Freie Gruppen kosten zwischen 5.- und 10,- € Die Voraussetzung zur Teilnahme an den freien Gruppen sind bei uns belegte Kurse.

Wir sind nicht nur für unser Tun verantwortlich, sondern auch für das, was wir nicht tun.
(Molière, 1622-1673)

Für Herrchen und Frauchen deren Hund aus einem Tierheim kommt wird für die Beratungsstunde
ein Rabatt von 50% gewährt.

Alle Beiträge dieser Seite sind geistiges Eigentum der „Hundeschule-Plauen“, Inhaberin Petra Schmidt, und urheberrechtlich geschützt. Die Verbreitung/Erstellung von Kopien in digitaler, gedruckter oder anderweitiger Form, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung des Eigners nicht gestattet.

Die Grundlagen
Beziehung ist die Basis. Erziehung ist die Pflicht. Ausbildung ist die Kür!
Beziehung basiert auf Vertrauen und Respekt.

Ist die Waage aus Vertrauen und Respekt im Gleichgewicht,
hören Hund und Mensch einander zu
und Erziehung kann beginnen.

Timmy hört gut zu

Timmy hört gut zu

Frieda-und-Timmy-Sitz

Frieda und Timmy sind schon gut erzogen und können sich (meistens 🙂 ) gut benehmen
Foto: Petra Schmidt


Kuscheln

Auch das gehört dazu – Ruhe halten und Entspannen, auch wenn nebenan getobt wird. Hier mit Paula, Frieda und Timmy
Foto: Petra Schmidt

 

Erziehung ist ein absolutes Muss, damit der Hund sich in dieser Welt bewegen kann ohne jemanden zu belästigen oder jemandem gefährlich zu werden.

Dabei soll er die größtmögliche Freiheit genießen.

Der Hund lernt, dass er bestimmte Dinge darf und andere wiederum nicht.

Erziehung bedeutet aber auch, die Entwicklung des Hundes und seine Persönlichkeit zu fördern.

Erziehung hilft dem Hund, sich in unserer Welt zurechtzufinden und relevante Entscheidungen dem Menschen zu überlassen.

Eine gute Erziehung ist die Grundlage für einen stressfreien Umgang mit dem Hund und notwendige Basis für eine erfolgreiche Ausbildung.

Ausbildung ist die Möglichkeit, die speziellen Fähigkeiten eines Hundes zu fördern und ihm Vorgänge beizubringen, die er zum Zusammenleben in unserer Gesellschaft nicht unbedingt braucht.

Jedoch fordert genau diese Beschäftigung den Hund, fördert sein Selbstbewusstsein und lastet ihn somit auch aus.

Eine erfolgreiche Ausbildung setzt eine solide Erziehung des Familienhundes voraus.

Ausbildung

Die „höhere Schule“

Alle Beiträge dieser Seite sind geistiges Eigentum der „Hundeschule-Plauen“, Inhaberin Petra Schmidt, und urheberrechtlich geschützt. Die Verbreitung/Erstellung von Kopien in digitaler, gedruckter oder anderweitiger Form, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung des Eigners nicht gestattet.

Grundgehorsam für Hunde jeder Altersstufe ( 5-6 Treffen pro Kurs)

Nelchen-am-fuss

Nelchen läuft aufmerksam am Fuss – so soll es sein..

Das Training zum Grundgehorsam führen wir aus mehreren Gründen zunächst im Einzeltraining durch:

Zum einen kann nur so auf individuelle Gegebenheiten eingegangen werden (beispielsweise auf den momentanen Erziehungsstand oder das Lerntempo des Hundes).

Zum anderen zeigt die Erfahrung, dass sich viele Hunde durch die Gegenwart anderer Artgenossen so ablenken lassen, dass ihnen das Lernen und Konzentrieren sehr schwer fällt.

Natürlich muss das „Hören“ auch in Gegenwart von anderen Hunden geübt werden, aber das ist der zweite Schritt.

Weiterlesen